Klaus Kupfer

FAQ: Wie viele VM's pro Datastore

Blog Post created by Klaus Kupfer Employee on Jul 30, 2015

Diese Frage hören wir immer wieder und die berühmte Antwort ist, es kommt darauf an.

 

Das Erste worauf es ankommt, ob ich mit vCenter synchronisierte Snapshots auf dem Nimble Array konfigurieren will. Dabei erstellt nämlich das vCenter einen VMWare Snapshot von jeder virtuellen Maschine innerhalb eines Datastores. Je nach Art und Last der virtuellen Maschinen kann man dabei leicht in einen Timeout laufen. 6-10 VM's ist eine guter Daumenwert dafür. Bei einer extrem aktiven Datenbank kann es aber auch mal nur eine VM sein.

 

Einen weiteren interessanten Aspekt hat mein Kollege Adam Herbert hier im Forum aufgebracht. How many VM's per datastore

 

Er beschreibt, wie die IO-Queue innerhalb VMWare pro Datastore die Anzahl der VMs beschränkt.

Jeder ESX Server hat eine Queue-Tiefe von 32 pro VMFS Datastore. Nehmen wir an der Storage hat eine durchschnittliche Latenz von 5 ms für alle IO's, dann können wir die maximalen theoretischen IOPS berechnen, bevor der Server zusätzliche Latenzen durch überlaufen der Queue erfährt: (1host)*(32 Queue Tiefe)*(1000ms/5ms durchschnittliche Latenz)=6400 IOPS. Damit könnte man 10 sehr aktive VMs mit je 640 IOPS pro VM auf den Datastore packen.

Diese Zahl ist immer pro ESX Host. Wenn ich also die VMs gleichmäßig auf die ESX Server verteile kann ich aus Performance Gründen deutlich mehr als 10 VMs auf einen Datastore legen.

 

Wenn da nicht die Snapshots wären.....

Outcomes